Wohngemeinschaft Neuhaus

In der Wohngemeinschaft Hellenthal stehen 20 Wohnheimplätze in Einzel- und Doppelzimmern zur Verfügung, hinzu kommen Sanitär- und Gemeinschaftseinrichtungen für Freizeit und geselliges Miteinander, Küche und Speiseraum, Räume für Einzel- und Gruppengespräche und Örtlichkeiten, in denen gemeinsam für Blankenheim und Hellenthal tagesstrukturierende Angebote durchgeführt werden. (sh. Anlagen Standort und Räumlichkeiten sowie Wochenplan)

Die WG Hellenthal ist erste Anlaufadresse für die neuen Wohngemeinschaftsmitglieder. Dort machen sie erste Erfahrungen mit dem gemeinsamen Leben unter einem Dach, haben erste Kontakte mit den sie künftig unterstützenden Fachkräften, erleben sich in der Gemeinschaft und können sich mit den Maßnahmen der Tagesstruktur und der Hausordnung vertraut machen.

Hellenthal ist die Plattform, von der aus die WG-Mitglieder ihre ersten Wege innerhalb der häuslichen Angebote gehen, erste Kontakte knüpfen und erste Erkundungen in die nächsten Umgebung vornehmen. Nach dem Aufnahmegespräch werden die für die weitere Zusammenarbeit notwendige Maßnahmen getroffen. Dazu zählen vor allem

  • Erfüllung der mit dem neuen Wohnsitz verbundenen Pflichten gegenüber Behörden und Organisationen
  • Hilfen zur Sicherung der wirtschaftlichen Grundlagen
  • Vernetzung mit dem medizinischen Hilfesystem und Klärung des Gesundheitsstatus
  • Gemeinsame Erarbeitung eines individuellen Förderplans und Festlegung erster Schritte
  • Erprobung von Fähigkeiten und Fertigkeiten im Rahmen der Tagesstrukturangebote